Direkt zur Navigation für Kontakt, Impressum, Aktuelles, Hilfe und FAQ Direkt zur Länderauswahl und Navigation Direkt zum Inhalt

Änderungshistorie Ägypten (EG)

Änderungshistorie Ägypten (EG)
01.09.2019Matrix zur Anwendung des Regionalen Übereinkommens über Pan-Europa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln
Im Amtsblatt der EU Reihe C 333/3 vom 04.10.2019 hat die Europäische Kommission die Matrix über den Beginn der Anwendung des Regionalen Übereinkommens über Pan-Europa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln bzw. der Ursprungsprotokolle zur diagonalen Kumulierung zwischen der Europäischen Union und den teilnehmenden Staaten veröffentlicht.
01.02.2016Anwendbarkeit des Regionalen Übereinkommens mit Ägypten
Mit Beschluss Nr. 1/2015 des Assoziationsrates EU-Ägypten vom 21.September 2015, veröffentlicht im Amtsblatt (EU) Nr. L 334 vom 22. Dezember 2015, wurde das Protokoll Nr. 4 des Europa-Mittelmeer-Abkommens zur Gründung einer Assoziation zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Arabischen Republik Ägypten andererseits durch ein neues Protokoll Nr. 4 ersetzt.
Hiernach sind ab dem 01.Februar 2016 die Ursprungsregeln des Regionalen Übereinkommens über die Pan-Europa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln, veröffentlicht im Amtsblatt (EU) Nr. L 54 vom 26.Februar 2013, anzuwenden.
29.06.2010Anerkennung von Warenverkehrbescheinigungen EUR.1 aus Ägypten
Die Kommission hat einer vorübergehenden Anerkennung von Warenverkehrsbescheinigungen EUR.1 zugestimmt, die bis zum 30. Juni 2010 ausgestellt wurden und die nicht mit den drucktechnischen Sicherheitsmerkmalen übereinstimmen.
03.12.2007Änderungsprotokoll anlässlich des Beitritts Bulgariens und Rumäniens zur Europäischen Union
Im ABl. (EU) Nr. L 312 vom 30. November 2007 wurde ein Protokoll zum Abkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft einerseits und der Arabischen Republik Ägypten andererseits zur Berücksichtigung des Beitritts Bulgariens und Rumäniens zur Europäischen Union zum 01.01.2007 veröffentlicht.
Es ergaben sich dabei Änderungen in den Artikeln 3 und 4 sowie bei den Wortlauten der Ursprungserklärungen in den Anhängen IVa und IVb des Protokolls Nr. 4.
weitere Informationen